Mitarbeiter binden – hochqualifizierte Kräfte finden

Wie können wir gute Mitarbeiter binden und hochqualifizierte Kräfte finden?

Das fragen sich zunehmend Unternehmen, die mit ihren Produkten führend auf dem Weltmarkt sind. In der Personalarbeit stecken sie leider noch im letzten Jahrhundert. Plötzlich kocht das Thema hoch, Mitarbeiter binden, damit die Produktion überhaupt alle Nachfrage-Projekte bedienen kann. Ein neues Luxusproblem etwa? Nicht ganz. Smarte Unternehmenslenker haben schon immer gewusst: „der erste Kunde ist mein Mitarbeiter“ (Klaus Kobjoll).

Ein innovativ ausgerichteter Leader verfährt nach dem Motto: Wenn ich meinem Mitarbeiter mit Wertschätzung und Anerkennung begegne, dann hat er/sie ein tieferes Motiv, zu 100% bei mir zu bleiben. Da beginnt Zufriedenheit. Natürlich setzt das einen sicheren Arbeitsplatz und marktgerechte Bezahlung voraus, gleiche Bezahlung für Männlein und Weiblein (in gleichen/ vergleichbaren Positionen), bei ausgewogener Work-Life-Balance. Das sind nur die üblichen Hygienefaktoren. Selbst an der Stelle gibt es noch viele Unternehmen, die nichts von dem ETG (Entgelttransparenzgesetz) gehört haben. Das sollten Sie aber. Denn bereits die Anwendung dieses Wissens bringt Ihnen in Vorstellungsgesprächen einen enormen Vorsprung zum Wettbewerb. Stellen Sie sich vor, wie das bei der Bewerberin ankommt, wenn Sie bei der Gehaltsfrage wie selbstverständlich ansprechen, dass ein männlicher Kollege mit exakt dieser Qualifikation soundsoviel im Jahr verdient. Und das bieten wir Ihnen an, liebe Bewerberin. Das ist faire Bezahlung und überzeugt auf der Stelle.

Nun wollen Sie die Stammbelegschaft nicht vor den Kopf stossen. Das ist absolut angebracht. Dann können Sie ab dem nächst passenden Zeitpunkt eine Umfrage im gesamten Unternehmen starten, die Stellenbeschreibung genauer definieren, die Aufgabendefinitionen usw. bis Sie alle Positionen klar definiert haben und das Bezahlungsniveau proaktiv für Ihr Unternehmen anpsassen. Das wäre ein großer Schritt in Richtung attraktiver TOP-Arbeitgeber.

Ein überdurchschnittlich qualifizierter Mitarbeiter fragt nach mehr. Der Markt bietet mehr. Was bieten Sie außerdem, um neue, hochqualifizierte Mitarbeiter auf Anhieb zu überzeugen? Mitarbeiteranalysen, Befragungen, Performanceanalysen, um die KPI’s zu bedienen? Oder interes­siert Sie auch das Innovationspotenzial? High-Potentials setzen Zufriedenheit voraus, die wollen sich entfalten und ein inspirierendes Umfeld vorfinden, die suchen Innovation. Mit einem gezielt innovativen Employer Branding kommen Sie auf die erste Seite der Top-Arbeitgeber. Welche weiter führenden Maßnahmen Sie auch innerhalb eines kurzen Zeitraums weiter voranbringen, das können Sie in offenen oder Inhouse-Seminaren erfahren.

Für offene Seminare finden Sie hier weitere Details:  https://bit.ly/2qqXaqV

Für Inhouse-Workshops bzw. Führungskräfte-Coaching auf Anfrage in einem ersten unverbindlichen Gespräch.

Telefon: +49 61 72 – 26 58 359      E-mail: info@sonja-frignani.com