Seminar: Multikulturelle Teams führen

Seminar: Multikulturelle Teams führen

Fusionen, Firmenkäufe, Joint Ventures wie auch Projekte in globalen Organisationen erfordern eine vertrauensvolle Zusammenarbeit multikulturellen Teams. Der Kommuni­kation innerhalb des Teams sowie mit Außenstehenden zu verhandeln kommt dabei eine zentrale Bedeutung zu.

Und doch kennen alle das Phänomen, was in der eigenen Kultur als positiv betrachtet wird, gilt in einer anderen Kultur als problematisch, oder gar negativ! Die interkul­turelle Kompetenz zu bilden, bedeutet die Eigen- und Fremdwahrnehmung zu schärfen. Das führt zum besseren Verstehen von Kulturen – der anderen Kulturen wie auch der eigenen Kultur.

Ziel dieses Seminars ist es, Teilnehmer permanenter oder temporärer Projektteams in der Kommunikation mit anderen Kulturangehörigen zu sensibilisieren und konkrete und brauchbare Werkzeuge der Verständigung an die Hand zu geben.

Seminarinhalt

  • Kultur – das verbindende Element
  • Kulturelle Unterschiede
  • Kommunikation und Körpersprache
  • Kultur als „Kommunikationsstörung“
  • Kultur als mentale Programmierung
  • Aufgabe und Ziele des Projektteams
  • Ziele und Erwartungen Einzelner
  • Die Synergiepotenziale interkultureller Teams
  • Psychologie von Teams und Gruppenzugehörigkeit
  • Teamorganisation – Ziele und Methoden
  • Konfliktprävention im Team
  • Konfliktbewältigung im Team
  • Teamkooperation 

Zielgruppe

Personalverantwortliche, Führungskräfte, Projektleiter, Mitarbeiter von multikulturellen Teams

Seminar:  2 Tage, 9:00 bis 16:00 Uhr, in Nürnberg vom 30.11. – 01.12.2020
Zur Anmeldung gelangen Sie über diesen Link: https://bit.ly/3eYsSow

Auf Anfrage können Sie dieses Seminar auch Inhouse buchen, in online-Durchführung, oder in weiteren Städten durchzuführen.